BKS Bank AG

Ansprechperson: Viktor König

E-Mail: viktor.koenig@bks.at

Website: www.bks.at

Beschreibung des Unternehmens & Klimaschutzbeitrag

Die BKS Bank zählt zu den Nachhaltigkeitsvorreitern in der österreichischen Bankenlandschaft und bietet ihren Kund:innen bereits seit rund 10 Jahren nachhaltige Bankprodukte an. Die heutige „BKS Portfolio-Strategie nachhaltig“ war die erste Vermögensverwaltung in Österreich, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen für nachhaltige Finanzprodukte zertifiziert wurde. Sie darf diese Auszeichnung nach wie vor tragen. Die „BKS Portfolio-Strategie nachhaltig“ wird aktiv gemanagt und investiert aus-schließlich in Nachhaltigkeits-, Ethik- und Umweltfonds, die ihrerseits das Österreichische Umweltzeichen für nachhaltige Finanzprodukte tragen bzw. dessen hohen ESG-Anforderungen entsprechen.

Seit 2022 ist auch das Natur&Zukunft-Konto mit dem österreichischen Umweltzeichen zertifiziert. Die auf den Konten eingezahlten Gelder werden ausschließlich für Finanzierungen mit ökologisch nachhaltigem Verwendungszweck verwendet. Beispielsweise sind dies energieeffiziente Immobilien (Taxonomie Kat. 7.1.7.2;7.7.), Projekte zur Erzeugung erneuerbarer Energie (Taxonomie Kat. 4) und saubere Mobilität (Taxonomie Kat. 6). Außerdem trägt das Natur&Zukunft-Konto zur Aufforstung heimischer Schutzwälder bei.

Darüber hinaus haben wir bereits mehrere Green, Social und Sustainability Bonds emittiert. Die Besonderheit bei unseren nachhaltigen Anleihen ist, dass es immer eine 1:1 Beziehung zwischen der Anleihe und dem dahinterstehenden Finanzierungsobjekt gibt. Beispielhaft genannt sei die Finanzierung von Photovoltaikanlagen, Biomasseanlagen oder einem Kleinwasserkraftwerk. Dadurch bieten wir mittelständischen Unternehmen, die bisher noch keine Kapitalmarkterfahrung haben, eine innovative Finanzierungsmöglichkeit. Für jede nachhaltige Anleihe der BKS Bank wird von der „rfu – Mag. Reinhard Friesenbichler Unternehmensberatung“ eine Sustainability Second Party Opinion erstellt. Mit dieser wird die Nachhaltigkeit des Bonds transparent dargelegt. Da dabei auch die refinanzierten Projekte tiefgehend auf ihre Nachhaltigkeitsleistung analysiert werden, bietet dies auch unseren Kund:innen einen Mehrwert. In weiterer Folge bekommen die Unternehmen auch eine positive mediale Aufmerksamkeit. Die Anleihen sind so konzipiert, dass sie von Privatanleger:innen gezeichnet werden können und diesen eine ökologisch nachhaltige Geldanlage ermöglichen. Mit den von uns bislang mit Green Bonds finanzierten Stromerzeugungsanlagen werden jährlich rund 39 GWh Strom erzeugt, was einer Einsparung von rund 10.000 t CO2-Äquivalenten (Stand 2022 gegenüber dem österreichischen Strommix entspricht.

 

Disclaimer:

Die Angaben in dieser Beschreibung dienen lediglich der unverbindlichen Information und ersetzen keinesfalls die Beratung für den An- oder Verkauf von Wertpapieren, sowie die umfassende Risikoaufklärung – jedes Wertpapierprodukt hat ein unterschiedliches Risikoniveau. Es handelt sich weder um ein Anbot noch um eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der hier erwähnten Anleihen bzw. Veranlagungen sowie (Bank-)Produkte, ebenso wenig handelt es sich um eine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung. Ausschließliche Rechtsgrundlage für die beschriebenen Anleihen stellt der veröffentlichte Basisprospekt der BKS Bank AG vom 15.06.2022 einschließlich aller Nachträge sowie der veröffentlichten endgültigen Bedingungen inklusive Zusammenfassung dar, die auf der Homepage der Emittentin www.bks.at auch unter der Rubrik Investor Relations / Anleiheemissionen abrufbar sowie in den Geschäftsstellen der BKS Bank AG, 9020 Klagenfurt, St. Veiter Ring 43, während üblicher Geschäftszeiten kostenlos erhältlich sind. Die Bewilligung des Basisprospekts durch die zuständige Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass eine Veranlagung neben Chancen auch Risiken birgt. Wir empfehlen Ihnen, den Basisprospekt zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen einer Investition einschätzen zu können. Die BKS Bank AG hat ein Interesse daran, dass Kunden die von ihr emittierten Anleihen erwerben. Der Erwerb solcher Anleihen könnten im Abwicklungsfall zu einer gesetzlichen Verlustbeteiligung („Bail-in“) des Anlegers führen. Informationen dazu finden Sie unter www.bks.at/glaeubigerbeteiligung. Für derartige Anleihen besteht kein Schutz durch die gesetzliche Einlagensicherung. Nähere Informationen zu weiteren Unterschieden zwischen Anleihen und Bankeinlagen sind auf der der Website der BKS Bank AG unter www.bks.at/mifid-ii verfügbar.

Alle angeführten Emissionen gelten ausschließlich für in Österreich gebietsansässige Interessenten und die Anleihen werden ausschließlich in Österreich angeboten. Personen, die nicht in Österreich gebietsansässig sind, sind von öffentlichen Angeboten der Emissionen ausgeschlossen und werden nicht angesprochen.

Umweltzertifizierte Produkte

Natur & Zukunft-Konto:

Mit dem Natur & Zukunft-Konto können all jene, denen Umwelt- und Klimaschutz ein Anliegen ist, ganz einfach selbst einen kleinen Beitrag für die Natur in Ihrer Heimat leisten, ohne selbst aktiv werden zu müssen. Die Idee für das erfolgreiche Produkt wurde von Mitarbeitenden im Rahmen einer Nachwuchsführungskräfteausbildung geboren. Es erfüllt die Bedürfnisse zahlreicher Kund:innen, die aktiv einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten möchten. Die BKS Bank hat sich im Rahmen des Natur & Zukunft-Kontos zu folgendem verpflichtet:

  • Die auf dem Natur & Zukunft-Konto eingezahlten Gelder werden ausschließlich für die Vergabe von ökologisch nachhaltige Krediten verwendet.
  • Pro abgeschlossenem Konto wird ein Baum gepflanzt bzw. ein langfristige Projekt zur Aufforstung heimischer Wälder unterstützt.

Seit dem Produktstart im Jahr 2020 sind zwei Baumpflanzungen jeweils in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Kärnten erfolgt. 2020 wurde ein Hektar Schutzwald mit 4.680 Bäumen in Bad Eisenkappel/Železna Kapla aufgeforstet, der von einer Naturkatastrophe zerstört wurde. Bei der Wahl der Bäume wurde besonders darauf geachtet, dass die Biodiversität stimmt und keine Monokultur entsteht. Im Herbst 2022 erfolgte der Start des zweiten Teilprojektes, der Wiederaufforstung eines Objektschutzwaldes mit 10.000 Bäumen in Mallnitz.

Gleichzeitig setzt die BKS Bank auf Nachhaltigkeit bei der Gestionierung des Produktes. Die Kontoeröffnung kann online erfolgen. Durch den Einsatz der papierlosen digitalen Signatur auf speziellen Tablets wird der Papierverbrauch enorm reduziert. Ebenso wird auf Kontoauszüge gesetzt, die elektronisch ins Postfach des Internetbankings MyNet zugestellt werden.

 

BKS Portfolio-Strategie nachhaltig:

Die „BKS Portfolio-Strategie nachhaltig“ ist eine Vermögensverwaltung, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen für nachhaltige Finanzprodukte ausgezeichnet wurde. Damit wissen Kund:innen genau, nach welchem Konzept ihr Vermögen veranlagt wird. Bei den Investitionsentscheidungen werden neben den klassischen Finanzkennziffern im Besonderen auch ökologische, soziale bzw. ethische Faktoren berücksichtigt. Im Rahmen der Anlagestrategie wird in Dachfonds und/oder Investmentfonds veranlagt, die den sehr hohen ökologischen, sozialen und ethischen Anforderungen des Österreichischen Umweltzeichens für nachhaltige Finanzprodukte (UZ49) entsprechen und dieses Label führen bzw. die diesen Anforderungen entsprechen. Ein Investment in die „BKS Portfolio-Strategie nachhaltig“ ist ab 70.000 EUR möglich.

Kategorie

Ich bin Finanzdienstleister:in bzw. Anbieter:in von Anlage und Sparprodukten.

Themenbereich/e des Unternehmens

Erneuerbarer Strom, Erneuerbare Wärme, Mobilität, Energieeffizienz, Grüne Infrastruktur/ Bauen und Wohnen

Skip to content