FISHCON GmbH

Ansprechperson: Bernhard Mayrhofer

E-Mail: bernhard.mayrhofer@fishcon.at

Website: www.fishcon.at

Beschreibung des Unternehmens & Klimaschutzbeitrag

Das im Jahr 2018 in Linz gegründete Unternehmen Fishcon hat mit der Fishcon-Schleuse eine innovative Fischwanderhilfe erfolgreich entwickelt.
Diese neue Fischwanderhilfe kann nicht nur die Gewässerdurchgängigkeit für Fische und andere aquatische Organismen herstellen, sondern auch elektrische Energie durch die Nutzung der für die Fische erforderlichen Leitströmung erzeugen. Pro Fishcon-Schleuse können im Schnitt ca. 40 000 kWh/a bereitgestellt werden. Der Businessplan von Fishcon geht davon aus, dass bis 2027 über 50 Fishcon-Schleusen in Österreich und über 100 Anlagen in Europa umgesetzt werden können.

Bei vielen Kraftwerksstandorten kann die Fishcon-Schleuse auch große Mengen an Beton und Wasser im Betrieb gegenüber einer herkömmlichen Fischwanderhilfe einsparen. Dieses Wasser kann dann beim bestehenden Wasserkraftwerk zur Energiebereitstellung genutzt werden.

Zusätzlich arbeitet Fishcon derzeit an mehreren Innovationen im Bereich des Fischschutzes und der Wasserkraftnutzung (Fischschutz-Feinrechen, Wasserkraftwerkskonzept für bestehende Wehranlagen, Monitoringsystem zur Überwachung von Fischwanderungen; Turbinenkonzept für kleine Wassermengen…). Diese Innovationen werden im Frühjahr 2023 praktisch an einer Pilotanlage getestet.

Die neuen Produkte können zusätzlich den Erfolg des Unternehmens Fishcon steigern und eine wirtschaftliche Wasserkraftnutzung an den ca. 30.000 in Österreich bzw. den ca. 1,2 Millionen in Europa bestehenden Wehranlagen ermöglichen. Bis 2027 können somit zusätzlich geschätzt ca. 5.000.000 kWh/a bereitgestellt werden.
Derzeit werden erste Projekte mit Fishcon-Schleusen in Österreich, der Schweiz und in Deutschland umgesetzt sowie internationale Vertriebspartnerschaften initiiert (USA, Japan und Finnland sind Partnerschaften vorhanden).

Um das Wachstum des Unternehmens Fishcon zu beschleunigen, soll 2023 ein Kapital von 200.000 € aufgebracht werden.

 

Kategorie der EU-Taxonomie-Verordnung: Stromerzeugung aus Wasserkraft

Kategorie

Ich suche nach Finanzierung eines gesamten Unternehmens/Start-ups im Bereich Klimaschutz/Klimawandelanpassung.

Finanzierungsbedarf

€50.001 – €250.000

Themenbereich/e des Unternehmens

Erneuerbarer Strom

Skip to content