MILA Mitmach-Supermarkt

Ansprechperson: Julianna Fehlinger

E-Mail: mitmachen@mila.wien

Website: www.mila.wien

Beschreibung des Unternehmens & Klimaschutzbeitrag

Wer wir sind
MILA Mitmach-Supermarkt bietet Lebensmittel in hoher Qualität zu fairen, günstigen Preisen für alle Mitglieder. MILA wird ein Vollsortiment mit mehreren tausend Artikeln führen, rund 80% davon werden bio sein und aus der Region bezogen werden: Um diese hochwertigen Produkte zu leistbaren Preisen anbieten zu können, arbeiten im Supermarkt alle Mitglieder alle vier Wochen für drei Stunden mit.

Unsere Vision
Wir wollen mit dem Betrieb des Mitmach-Supermarkts einen Beitrag zur sozialen, ökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit der Stadt Wien und unseres Ernährungssystems leisten. Wir fördern ein gutes gesellschaftliches Miteinander, Freude am guten Essen und gute Ernährung für Alle im Sinne der Ernährungssouveränität.

Wo wir stehen
MILA wurde am 1. Februar 2023 als Genossenschaft gegründet und ist aktuell auf Standortsuche. Zur Vorbereitung wurde im Mai 2022 als Testbetrieb ein Mitmach-Minimarkt in Ottakring eröffnet, der monatlich rund 12 000 Euro an Waren umsetzt. Derzeit haben MILA Verein und Genossenschaft über 650 Mitglieder. Durch eine Förderung der Wirtschaftsagentur Wien konnte u. a. ein umfassender Businessplan auf Basis der Erfahrungen genossenschaftlicher Supermärkte in Paris und in Berlin erarbeitet werden.

Was wir suchen
MILA hat einen Kapitalbedarf von 1 Mio €. Dieser soll durch € 350.000 Eigenkapital der Mitglieder, in Form von Genossenschaftsanteilen aufgebracht werden. Rund die Hälfe der weiteren 650 000 € sollen über Crowdfunding finanziert werden und der restliche Teil über Bankkredite. Wir suchen investierende Mitglieder, Funders und Kreditgeber*innen.

Eine Einordung in die Taxonomie-Verordnung (EU) 2021/2139 ist nicht möglich, da diese den Lebensmitteleinzelhandel nicht berücksichtigt.

Kategorie

Ich suche nach Finanzierung eines gesamten Unternehmens/Start-ups im Bereich Klimaschutz/Klimawandelanpassung.

Finanzierungsbedarf

€250.001 – €1.000.000

Themenbereich/e des Unternehmens

Bioökonomie/ Kreislaufwirtschaft/ Landwirtschaft/ Ernährung

Skip to content