Wormsystems GmbH

Ansprechperson: David Witzeneder

E-Mail: david.witzeneder@wormsystems.com

Website: www.wurmkiste.at

Beschreibung des Unternehmens & Klimaschutzbeitrag

Biomüll ist kein Müll, sondern eine Ressource. In Österreich ist 30% des Restmülls Biomüll, welcher mithilfe der Wurmkompostierung verwertet werden kann. Die Wormsystems GmbH spezialisiert sich auf Lösungen, um Menschen ihren Biomüll selbst in wertvollen Dünger zu verwandeln. Dabei kommen Regenwürmer zum Einsatz, die pflanzliche Bioabfälle geruchlos und schnell verwerten.

Seit 2017 wurden dabei über 32.000 Wurmkisten aus Holz über die Marke wurmkiste.at verkauft. Insgesamt kompostieren etwa 50.000 Menschen ihren Biomüll in den eigenen vier Wänden mithilfe des Wurmkomposters. Das ergibt etwa 3.200 Tonnen Biomüll, welche nicht mehr im Restmüll landen und dem Kreislauf wieder zugeführt werden. Die CO2 Bilanzierung der Wurmkiste zeigt, dass hier jährlich 50 kg CO2 pro Haushalt eingespart werden kann.

Aktuell sind weitere Projekte in Entwicklung. Das Vielversprechendste ist das WurmHotel welches gemeinschaftliches Kompostieren in der Stadt ermöglicht.

Kategorie

Ich suche nach Finanzierung eines gesamten Unternehmens/Start-ups im Bereich Klimaschutz/Klimawandelanpassung.

Finanzierungsbedarf

€250.001 – €1.000.000

Themenbereich/e des Unternehmens

Bioökonomie/ Kreislaufwirtschaft/ Landwirtschaft/ Ernährung, Grüne Infrastruktur/ Bauen und Wohnen, Klimawandelanpassung

Skip to content